Sie möchten sich besser auf Stromausfälle oder ähnliche Situationen vorbereiten?

Wenn Sie mir Ihre E-Mail-Adresse hinterlassen, erhalten Sie ein- bis zweimal monatlich völlig kostenlos nützliche Tipps und Infos, wie Sie sich und Ihre Familie besser auf einen längeren Stromausfall oder andere Krisensituationen vorbereiten können.

Selbstverständlich wird Ihre Adresse vertraulich behandelt und Sie können diese Informationen jederzeit wieder abbestellen.

Was tun bei Stromausfall? Informationen, Tipps und Produktvorstellungen zur Vorsorge bei Black Out und anderen Krisenszenarien

Österreichweite Black-Out-Übung "Helios"

14.05.2019
Was passiert bei einem österreichweiten Stromausfall? Im Rahmen der Übung "Helios" wird vom 13. bis 15. Mai 2019 versucht, das herauszufinden.

Vom 13. bis 15. Mai 2019 findet im österreichischen Innenministerium die strategische Krisenübung "Helios" statt. Daran teilnehmen werden rund 100 Vertreterinnen und Vertreter der Bundesministerien, der Länder, der Einsatzorganisationen sowie kritischer Infrastruktureinrichtungen.

Ausgangsszenario der Übung ist eine europaweite Strom-Mangellage (ich liebe diesen verniedlichenden Ausdruck) bzw. ein darauffolgendes Strom-Blackout.

Ein großflächiger Stromausfall (nennen wir das Kind doch beim Namen) hat weitreichende Konsequenzen. Kein Licht, keine Heizung, keine Klimaanlagen, Ampeln bleiben dunkel, Lifte bleiben stecken, Festnetztelefone und in späterer Folge auch Handys fallen aus, Kassensysteme funktionieren nicht, an Tankstellen gibt es keinen Treibstoff, in der Landwirtschaft fallen Melkmaschinen und Maststallbelüftungen aus u. a. m.

Eine Situation, die nicht nur jeden einzelnen von uns sondern natürlich auch unterschiedliche Ministerien, die Bundesländer, die Einsatzorganisationen bis hin zu Betreibern kritischer Infrastruktureinrichtungen betrifft.

Ziel der dreitägigen Übung ist es, dass alle diese Einrichtungen erkennen, wo sie noch an ihrer Resilienz - der Fähigkeit, Krisen zu überstehen - arbeiten können.

Für mehr Infos verlinke ich auf den Pressetext des Innenministeriums zur Übung.

Krisenübungen, wie "Helios", sind mit Sicherheit enorm wichtig, um sich auf einen möglichen großflächigen Stromausfall vorzubereiten.

In meinen Augen noch viel zu wenig beachtet, ist die Sensibilisierung der Bevölkerung dafür, sich selbst auf Krisensituationen vorzubereiten. Denn auch wenn die Katastrophenschützer unseres Landes noch so gut vorbereitet sind, es ist immer besser, sich selbst helfen zu können, zumindest bis Hilfe von oben eintrifft.

Produkttipp

Kleine Geräte auch ohne Netzstrom laden:
Goalzero Guide 10 Plus Solar-Ladeset
Empfehlung für Ihren PC bei Strom­ausfall:
APC Back UPS ES 700VA
Für alle, die mit offenem Feuer heizen:
Kohlen­mon­oxid CO-Melder mit Display

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis

Diese Website enthält Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links bestellen, erhalten wir eine kleine Provision, die uns hilft, dieses Onlineangebot zu finanzieren. Für Sie kostet das keinen Cent mehr. Danke für Ihre Unterstützung.

Bevor Sie uns verlassen...

Sie möchten sich besser auf Stromausfälle oder ähnliche Situationen vorbereiten?

Wenn Sie mir Ihre E-Mail-Adresse hinterlassen, erhalten Sie ein- bis zweimal monatlich völlig kostenlos nützliche Tipps und Infos, wie Sie sich und Ihre Familie besser auf einen längeren Stromausfall oder andere Krisensituationen vorbereiten können.

Selbstverständlich wird Ihre Adresse vertraulich behandelt und Sie können diese Informationen jederzeit wieder abbestellen.