Du möchtest dich besser auf Stromausfälle oder ähnliche Situationen vorbereiten?

Wenn du mir deine E-Mail-Adresse hinterlässt, erhältst du ein- bis zweimal monatlich völlig kostenlos nützliche Tipps und Infos, wie du dich und deine Familie besser auf einen längeren Stromausfall oder andere Krisensituationen vorbereiten kannst.

Selbstverständlich wird deine Adresse vertraulich behandelt und du kannst diese Informationen jederzeit wieder abbestellen.

Was tun bei Stromausfall? Informationen, Tipps und Produktvorstellungen zur Vorsorge bei Black Out und anderen Krisenszenarien

Allgemein

ENERGIE.21 – Österreich übt am 12. 11. 21 für den Blackout

An diesem Freitag, dem 12. 11. 2021, findet auf Initiative des Tiroler Landeshauptmannes Günther Platter unter dem Titel „ENERGIE.21“ in Österreich eine bundesländerübergreifende Blackout-Übung statt. 

Die Übungsannahme dabei ist, dass eine Kälteperiode in Europa zu einem erhöhten Stromverbrauch bei gleichzeitigen Einschränkungen in der Stromerzeugung und dadurch zu Versorgungslücken führt. Also ein nicht ganz abwegiges Szenario.

Bereits kurz nach Bekanntgabe dieser Übung hat es die ersten Gerüchte gegeben, dass da tatsächlich unangekündigt großflächig der Strom abgeschaltet wird. ? Das ist natürlich nicht der Fall!

Es wird bei Objekten, die in die Übung eingebunden sind, schon sein, dass dort der Strom abgestellt wird, aber deren Besitzer wissen selbstverständlich bereits vorher Bescheid bzw. nehmen ja selbst an der Übung teil.

Neben weiteren Bundesländern sind auch die Bundesministerien für Inneres, für Landesverteidigung, für Klimaschutz und Energie sowie natürlich VertreterInnen von Einsatzorganisationen und kritischen Infrastruktureinrichtungen, also z. B. Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienste, Bergrettung, TINETZ und A1 Telekom Austria, an der Übung beteiligt.

Parallel zur bundesweiten Stabsübung werden auch noch weitere Szenarien durchgespielt. So wird z. B. in Tirol die Hubschrauberbergung von Passagieren aus einer Bergbahngondel geübt, das Aufstellen eines Ersatzgestänges für die Stromversorgung mittels eines Blackhawk-Hubschraubers und eines Notfallcontainers für den Mobilfunk und anderes mehr.

Trotz der Annahme, dass bei uns in Tirol durch unsere schwarzstartfähigen Kraftwerke der Strom im Großteil des Landes innerhalb von wenigen Stunden wieder verfügbar ist, wird in den Meldungen zur Übung auch immer wieder auf die Eigenverantwortung der Bevölkerung hingewiesen.

Mindestens 14 Tage sollte jeder Haushalt also trotzdem ohne Hilfe von außen mit Hilfe eines Notvorrats überstehen können. Das macht Sinn, weil man ja vorher nie weiß, was rund um die "Strominsel Tirol" alles Schaden genommen hat, auf das wir indirekt angewiesen sind.

 

Weitere Infoquellen zur Übung

 

Mehr zum Thema Allgemein

12.02.2024
Allgemein
Von 7. bis 18. Februar gibt's bei Jackery bis zu 47% Rabatt auf ausgewählte Produkte beim Winter-Nachhaltigkeits-Sale. Außerdem startet ein Upgrade-Projekt bei Jackery.
12.02.2024
Allgemein
Von 8. bis 19. Februar 2024 findet bei EcoFlow der Valentinstag-Sale mit bis zu 23% Rabatt statt.
13.12.2023
Allgemein
Zu Weihnachten gibt's im Online Store von Olight AT tolle Angebote mit zu 45% Rabatt
weitere Nachrichten laden
stromausfall.info bei YouTube

Noch mehr Infos zur Blackout-Vorsorge gewünscht?

Dann abonniert doch meinen Youtube-Kanal.

Du findest gut, was ich hier mache?
Wenn du meine Info-Arbeit unterstützen
möchtest, freue ich mich, wenn du mir
auf "Ko-fi" einen Kaffee spendierst.
Danke sehr!

Buy Me A Coffee


 

Werbung

Produkttipp

Solarpanel für Kleingeräte:
Solar-Ladegerät 30W
Empfehlung für Ihren PC bei Strom­ausfall:
Eaton UPS 850VA
Für alle, die mit offenem Feuer heizen:
Kohlen­mon­oxid CO- und Rauch-Melder

Werbehinweis
Die mit gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn du über diese Links bestellst, erhalte ich eine kleine Provision, die mir hilft, dieses Onlineangebot zu finanzieren. Für dich kostet das keinen Cent mehr. Danke für deine Unterstützung.

stromausfall.info

Bevor du uns verlässt...

Du möchtest dich besser auf Stromausfälle oder ähnliche Situationen vorbereiten?

Wenn du mir deine E-Mail-Adresse hinterlässt, erhältst du ein- bis zweimal monatlich völlig kostenlos nützliche Tipps und Infos, wie du dich und deine Familie besser auf einen längeren Stromausfall oder andere Krisensituationen vorbereiten kannst.

Selbstverständlich wird deine Adresse vertraulich behandelt und du kannst diese Informationen jederzeit wieder abbestellen.