Sie möchten sich besser auf Stromausfälle oder ähnliche Situationen vorbereiten?

Wenn Sie mir Ihre E-Mail-Adresse hinterlassen, erhalten Sie ein- bis zweimal monatlich völlig kostenlos nützliche Tipps und Infos, wie Sie sich und Ihre Familie besser auf einen längeren Stromausfall oder andere Krisensituationen vorbereiten können.

Selbstverständlich wird Ihre Adresse vertraulich behandelt und Sie können diese Informationen jederzeit wieder abbestellen.

Was tun bei Stromausfall? Informationen, Tipps und Produktvorstellungen zur Vorsorge bei Black Out und anderen Krisenszenarien

Allgemein

Stromausfall in Dresden durch Partyballon – Zufall oder Attentat?

Am 13. September 2021 fiel in Dresden großflächig der Strom aus. Bei der Suche nach der Störungsursache fand die Polizei verschmorte Reste eines metallbeschichteten Ballons.

Kleine Ursache, große Wirkung. Ein handelsüblicher metallbeschichteter Ballon, so wie er bei Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern gerne verwendet wird, hat vermutlich den Stromausfall am Montag, den 13. 9. 2021, den Stromausfall in Dresden verursacht, der neben 300.000 Haushalten auch die Industrie betroffen hat.

Zunächst war unklar, ob der metallbeschichtete Ballon, der den Stromausfall vermutlich verursachte, gezielt gesteuert oder zufällig an die neuralgische Stelle des Einspeise-Umspannwerks Dresden Süd gelangt war. Daher hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Mittlerweile geht man aber von einem unglücklichen Zufall und nicht von einem Anschlag aus.

Die Polizei sucht aber trotzdem noch nach Zeugen und will die Ballonreste auf DNA-Spuren und Fingerabdrücke hin untersuchen. 

Es zeigt sich aber wieder einmal, wie durch einen kleinen Auslöser, den so vermutlich niemand auf dem Schirm gehabt hat, großer Schaden entstehen kann.

Die Störung war auch in den umliegenden Städten Radebeul, Radeberg und Freital zu bemerken. Betroffen waren auch Firmen und der Straßenbahnverkehr.

In 24 Fällen musste die Feuerwehr Personen aus feststeckenden Aufzügen befreien, der Rettungsdienst rückte zu Patienten aus, bei denen Heimbeatmungsgeräte mangels Strom nur noch für eine begrenzte Zeit funktionierten.

Im Georg-Arnold-Bad gab es eine Überflutung durch Abwasser, weil wegen des Stromausfalls eine Hebeanlage nicht funktionierte. Auch immer wieder gern übersehen, das Thema Abwasser.

 

Quellen:

Stromausfall in Dresden: Polizei geht von Unfall aus

 

Mehr zum Thema Allgemein

21.12.2021
Allgemein
Heute früh hat mich ein Mail von Herbert Saurugg mit folgendem Aufruf in meinem Postfach erwartet: "Sollten Sie und Ihre Familie noch nicht ausreichend vorgesorgt haben, um zumindest 14 Tage gut über Krisen zu kommen, dann tun Sie das bitte jetzt!"
17.12.2021
Allgemein
Um Tirols Gemeinden besser auf einen möglichen Blackout vorzubereiten, ruft das Land Tirol jetzt einen Fonds ins Leben, der dazu beitragen soll, die Notstromversorgung auszubauen.
10.11.2021
Allgemein
An diesem Freitag, dem 12. 11. 2021, findet auf Initiative des Tiroler Landeshauptmannes Günther Platter unter dem Titel „ENERGIE.21“ in Österreich eine bundesländerübergreifende Blackout-Übung statt. 
weitere Nachrichten laden
stromausfall.info bei YouTube

Noch mehr Infos zur Blackout-Vorsorge gewünscht?

Dann abonniert doch meinen Youtube-Kanal.

Du findest gut, was ich hier mache?
Wenn du meine Info-Arbeit unterstützen
möchtest, freue ich mich, wenn du mir
auf "Ko-fi" einen Kaffee spendierst.
Danke sehr!

Buy Me A Coffee


 

Werbung

Produkttipp

Solarpanel für Kleingeräte:
Solar-Ladegerät 30W
Empfehlung für Ihren PC bei Strom­ausfall:
Eaton UPS 850VA
Für alle, die mit offenem Feuer heizen:
Kohlen­mon­oxid CO-Melder und Rauchmelder

Diese Website enthält Affiliate-Links. Wenn du über diese Links bestellst, erhalte ich eine kleine Provision, die mir hilft, dieses Onlineangebot zu finanzieren. Für dich kostet das keinen Cent mehr. Danke für deine Unterstützung.

stromausfall.info

Bevor Sie uns verlassen...

Sie möchten sich besser auf Stromausfälle oder ähnliche Situationen vorbereiten?

Wenn Sie mir Ihre E-Mail-Adresse hinterlassen, erhalten Sie ein- bis zweimal monatlich völlig kostenlos nützliche Tipps und Infos, wie Sie sich und Ihre Familie besser auf einen längeren Stromausfall oder andere Krisensituationen vorbereiten können.

Selbstverständlich wird Ihre Adresse vertraulich behandelt und Sie können diese Informationen jederzeit wieder abbestellen.